Jetzt bewerben: Neue Mentor:innen in Hamburg gesucht!


Sie studieren  in Hamburg (vorzugsweise auf Lehramt), haben Nachhilfe-Erfahrungen und wollen sich für junge Menschen mit Fluchterfahrung, aktuell aus der Ukraine und anderen Konfliktregionen engagieren?

Dann bewerben Sie sich bei WEICHENSTELLUNG – das Mentoring-Programm der ZEIT‑Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius!


Worum geht es?
 

Das von der ZEIT-Stiftung initiierte Projekt WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche will junge Menschen mit Fluchterfahrung, aktuell Schutzsuchende aus der Ukraine und anderen Konfliktregionen, bei der Orientierung in der neuen Schule und Umgebung durch

  • Mentoring und Coaching
  • Sprachförderung
  • fachliche Förderung
  • ein kulturelles Begleitprogramm

unterstützen.

Dafür suchen wir ab dem 1. Juli studentische Mentor:innen, aktuell vor allem für Schüler:innen aus den Klassenstufen 5 bis 10.

Ziel ist es, die Sprachkompetenzen der Kinder und Jugendlichen zu verbessern und sie bei der Orientierung in der neuen Schule und Umgebung zu begleiten. Studierende übernehmen dabei die Aufgabe von Mentor:innen, die ihre Mentees im schulischen Geschehen, aber auch bei kulturellen Aktivitäten begleiten. Jede Mentorin, jeder Mentor unterstützt fachlich vier Schüler:innen aus einer Internationalen Vorbereitungsklasse (zunächst für sechs Monate). Die Förderung findet an zwei Tagen in der Woche statt (im Unterricht und eigenverantwortlich außerhalb) und umfasst jeweils 1-2 Stunden an zwei verschiedenen Tagen, insgesamt 3 Stunden pro Woche. Hinzu kommen 3-4 Stunden pro Monat für einen Ausflug. Der monatliche Arbeitsaufwand, der vergütet wird, beläuft sich auf ca. 16 Stunden. Dazu kommt die Vorbereitung des Förderunterrichts.

Wir suchen

Studierende, gerne im Studiengang Lehramt an Allgemeinbildenden und Beruflichen Schulen, aber auch Studierende anderer Fachrichtungen mit pädagogischer Erfahrung, die Schüler:innen bei der Orientierung in der neuen Schule und Umgebung mindestens für sechs Monate (ein Anschlussvertrag ist möglich) im Projekt WEICHENSTELLUNG pädagogisch begleiten wollen.

Standorte

Wir suchen derzeit Mentor:innen für Schulen in folgenden Hamburger Bezirken:

  • Bezirk Altona
  • Bezirk Eimsbüttel
  • Bezirk Hamburg-Mitte
  • Bezirk Wandsbek
  • Bezirk Nord
  • Bezirk Bergedorf

Die Zuteilung an die Schulen erfolgt nach Bedarf an den Schulen und Wohnortnähe.

Wir bieten Ihnen

  • die Möglichkeit, Praxiserfahrungen zu sammeln und diese mit den Inhalten Ihres Studienganges zu verbinden
  • die Chance, selbst Verantwortung für die Lösung gesellschaftlicher Probleme im Rahmen eines zivilgesellschaftlichen, bürgerschaftlichen Projektes zu übernehmen
  • die Teilnahme an hilfreichen Fortbildungs- und Supervisionsmodulen
  • den Erwerb grundlegender Kompetenzen für die Aufgaben als Mentor/-in und Paten im Bereich der Engagement-Förderung
  • eine Aufwandsentschädigung (Vergütung 16,50 Euro pro Stunde / 264 Euro pro Monat)

Wir erwarten

  • Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit (Terminabsprachen/ Pünktlichkeit)
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Empathie, Offenheit, Geduld, Selbstständigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse, gutes Allgemeinwissen
  • Bereitschaft zu Fortbildung, Supervision und Erfahrungsaustausch
  • Mindestens sechs Monate Engagement im Projekt WEICHENSTELLUNG
  • Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (s. Jugendschutz § 8a, SGB)
     

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungsfrist endet am 15. Mai 2022. Die Bewerbungsgespräche finden im Anschluss daran statt.

Der erste Schritt für eine Bewerbung ist die Registrierung in unserem Online-Bewerbungssystem: https://bewerbung.weichenstellung.info/

Dort füllen Sie einen Online-Bewerbungsbogen aus. Bitte füllen Sie den Online-Bewerbungsbogen sorgfältig aus. Alle von Ihnen gemachten Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Julie Demtröder und Clara Hartmetz
team@weichenstellung.info
Tel.: 040-41336 845 oder 861


Weitere News & Stories