Im Infocenter finden Sie aktuelle Informationen und Hintergründe zu WEICHENSTELLUNG.

Presseinformationen

Presseinformationen

Pressekontakt

Jessica Staschen
Leitung Kommunikation der ZEIT-Stiftung
Tel.: 040 41336871
staschen@zeit-stiftung.de

Factsheet WEICHENSTELLUNG

Die wichtigsten Informationen zu WEICHENSTELLUNG und den drei Bausteinen (PDF).

Mentoring-Programm WEICHENSTELLUNG der ZEIT-Stiftung zieht bundesweit Kreise

08. September 2021. Das Mentoring-Programm WEICHENSTELLUNG für Viertklässler der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius setzt seinen deutschlandweiten Erfolgskurs fort und startet im Schuljahr 2021/22 an einem zweiten Standort in Nordrhein-Westfalen. Durch die Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) der Universität Duisburg-Essen (UDE) und mit der finanziellen Unterstützung der Dr. Harald Hack Stiftung ist es gelungen, das Programm der ZEIT-Stiftung bereits zum Start an zehn Schulen in Duisburg und Essen zu etablieren. Zur Pressemitteilung

Start am neuen Standort in Duisburg und Essen

03. September 2021. WEICHENSTELLUNG für Viertklässler startet in Duisburg und Essen offiziell am 08. September 2021 mit 20 Lehramtsstudierenden der Universität Duisburg-Essen und 60 ausgewählten Viertklässler:innen an zehn Partnerschulen. Die Aufnahmefeier am 08. September 2021 an der Cranach-Schule in Essen-Holsterhausen bildet den Auftakt des Programms. mehr

Ein weiterer Standort für mehr Bildungschancen

15. April 2021. Gemeinsam starten die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und das Zentrum für Lehrerbildung (ZLB) der Universität Duisburg-Essen (UDE) das Mentoring-Programm WEICHENSTELLUNG für Viertklässler nun auch in Duisburg und Essen. Neben Hamburg, Baden-Württemberg und Köln ist dies bereits der vierte Standort, an dem Viertklässler:innen beim so wichtigen Übergang in die weiterführende Schule durch die WEICHENSTELLUNG Mentor:innen begleitet werden. mehr

Mentoring verhindert Ausbildungsabbrüche von Geflüchteten und Neuzugewanderten

03. Dezember 2020. Rund eine halbe Million junger Menschen beginnen hierzulande jedes Jahr eine Ausbildung. Viele von ihnen sind neu zugewandert. Für sie kommen – neben den üblichen Herausforderungen einer Ausbildung und der speziellen Zeit des Erwachsenwerdens – weitere Hürden dazu, zum Beispiel bedingt durch Fluchterfahrungen, Sprachbarrieren oder fehlende soziale Netze im fremden Land. Dadurch kommt es in dieser Gruppe häufiger zu Ausbildungsabbrüchen. Die wissenschaftliche Evaluation von WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf in Bayern zeigt nun, dass Mentoring erfolgreich und aktiv dazu beitragen kann, diese zu verhindern.

Zur Presseinformation

Corona fordert alle Beteiligten - ein Einblick aus Baden-Württemberg

18. August 2020. Die aktuelle, durch das Corona-Virus bedingte Situation fordert alle Beteiligten im Mentoring-Programm WEICHENSTELLUNG für Viertklässler in Baden-Württemberg. Nichtsdestotrotz stehen die Studierenden mit ihren Mentees regelmäßig im direkten Austausch, sei es am Telefon, per Chat oder mit Hilfe von Videokonferenzen. Auf diese Weise ist WEICHENSTELLUNG eine wertvolle Ergänzung zum Homeschooling. Ein Erfahrungsbericht der PH-Weingarten.

WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf startet in Köln

12. März 2020. Das Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln und die Katholische Hochschule NRW unterstützen nun auch neu zugewanderte Jugendliche beim Wechsel in die Ausbildung, dank der Zuwendung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen der Initiative „Menschen stärken Menschen“. mehr

Erste Evaluationsergebnisse zeigen: Mentoring wirkt

24. Oktober 2019. In Nürnberg startete der zweite Jahrgang von WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf. Eine erste Zwischen-
auswertung der wissenschaftlichen Evaluation zeigt das Potenzial des Mentoring-Programms in allen Förderdimensionen.
Zur Presseinformation

Publikationen

Publikationen

Digitale Broschüre zum Aktionstag Menschen stärken Menschen

Am Digitalen Aktionstag am 1. Juni 2021 sind die Partner des Bundesprogramms „Menschen stärken Menschen“ (MsM), gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Frage nachgegangen, wie die Organisationen und Engagierten von Menschen stärken Menschen die Pandemie erleben. Die digitale Broschüre auf der MsM-Webseite gibt einen vielfältigen Über- und Einblick in das Programm und die Aktivitäten des Aktionstags 2021. Zur MsM-Webseite und Broschüre

Bilanz-Studie

Die Studie „bilanz" des Zentrums für LehrerInnenbildung untersucht, wie gut Förderprogramme an Schulen – unter anderem WEICHENSTELLUNG für Viertklässler – auf den Bedarf von Schüler:innen abgestimmt sind. Zum Bericht zur Bilanz Studie

Der Übergang in die weiterführende Schule mit WEICHENSTELLUNG

Ein Mentoring-Projekt für ViertklässlerInnen


Praxisphasen Innovativ - Konzepte für die LehrerInnenbildung Band 5
Text unter: https://zfl.uni-koeln.de/sites/zfl/Publikationen/pp-innovativ/ZfL-PP-Innovativ05.pdf

Vom Fall zu(m) Fall.

Qualitative Transitionsforschung mit Kindern in schwierigen Lebenslagen


Die Beiträge aus WEICHENSTELLUNG in dieser wissenschaftlichen Arbeit dokumentieren die Einzigartigkeit jeder einzelnen kindlichen Bildungs-
biografie. Sie machen individuell erlebte Transitionserfahrungen sichtbar und leisten einen ganz neuen Blick auf die Zugriffe von Kindheitsforschung. Zum Verlag

Weichen stellen – Chancen eröffnen


Die aktuelle Publikation „Weichen stellen – Chancen eröffnen“ zeigt den pädagogischen, persönlichen und beruflichen Mehrwert des Mentoring-Programms vor allem für die Beteiligten Mentees und Mentor:innen. Zum Verlag

An(ge)kommen?

Über die Enstehung der Initiative WEICHENSTELLUNG und den Baustein WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche berichten Prof. Dr. Reiner Lehberger und Dr. Tatiana Matthiesen in ihrem Artikel „WEICHENSTELLUNG - eine erfolgreiche Partnerschaft mit Hamburger Schulen", erschienen in „Hamburg macht Schule”.

Studentisches Mentoring zur Förderung der Integration in die duale Berufsausbild

Service-Learning meint die Verbindung von ehrenamtlicher Tätigkeit (Service) mit dem Studium (Learning) Für die Ausbildung in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik stellt dies eine große Chance dar. Seit dem Sommersemester 2011 wird in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Erlangen-Nürnberg Service Learning durchgeführt. Zur Publikation

Chancengerechtigkeit durch Schul- und Unterrichtsentwicklung an Grundschulen


Der kindliche Anspruch auf mehr Chancengerechtigkeit konnte auch im letzten Jahrzehnt nicht realisiert werden. Dieser Band untersucht Fragestellungen, die dies teilweise erklären können und stellt neue Wege und Ansätze einer wirksameren Förderung von bildungsbenachteiligten Kindern im Grundschulbereich dar. Zum Verlag

WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf

Studentisches Mentoring für Neuzugewanderte und Geflüchtete während einer dualen Ausbildung


Der Beitrag beschreibt Konzeption und praktische Umsetzung des studentischen Mentoringprojekts „WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf" und skizziert Forschungsperspektiven. Zur Publikation

Broschüren und Flyer

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler

Broschüre für Viertklässler

Auf einen Blick - Hamburg
Download-PDF (3,1 MB)

Broschüre für Viertklässler

Auf einen Blick - Köln
Download-PDF (3,2 MB)

Broschüre für Viertklässler

Auf einen Blick - Baden-Württemberg 
Download-PDF (3,9 MB)

Broschüren für Viertklässler

Auf einen Blick - Duisburg und Essen
Download-PDF (2,1 MB)

WEICHENSTELLUNG für Zuwanderer­kinder und -jugendliche

Broschüre für Zuwandererkinder und -jugendliche

Auf einen Blick
Download-PDF (2,1 MB)

Broschüre für Zuwandererkinder und -jugendliche

Auf einen Blick - Baden-Württemberg 
Download-PDF (3,9 MB)

WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf

Broschüre Ausbildung und Beruf

Auf einen Blick - Nürnberg
Download-PDF (2,1 MB)

Broschüre Ausbildung und Beruf

Auf einen Blick - Hamburg
Download-PDF (3,9 MB)

Broschüre für Ausbildung und Beruf

Auf einen Blick - Nordrhein-Westfalen
Download-PDF (3,4 MB)

Videos

WEICHENSTELLUNG

WEICHENSTELLUNG-Mentees diskutieren mit Hamburgs Erstem Bürgermeister

Warum muss meine Mama so viele Überstunden machen? Und warum treffen Sie sich nicht regelmäßig mit Kindern? Beim Kindergipfel der Zeitschrift ZEIT LEO konnten Hamburger Jungen und Mädchen dem Ersten Bürgermeister der Stadt, Peter Tschentscher, ihre Fragen stellen. Mit dabei waren auch drei WEICHENSTELLUNG-Mentees. Die zehnjährige Ecrin saß mit dem Bürgermeister auf der Bühne und sprach mit ihm unter anderem über die Situation von Kindern während des Lockdowns. Zum Video

Kinder in der Pandemie

Was hat die Corona-Pandemie mit den Kindern gemacht, was bedeutete der Wegfall der Schule als stabilisierende und strukturierende Institution, was unternehmen Stiftungen, um diesen jungen Menschen zur Seite zu stehen, und welche Rolle konnte das Mentoring-Programm WEICHENSTELLUNG in dieser Zeit spielen? Dieser und weiteren Fragen gehen Jörg Birkelbach von Stifter TV und Dr. Tatiana Matthiesen, Bereichsleiterin Bildung und Erziehung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und Gesamtkoordinatorin von WEICHENSTELLUNG, im gemeinsamen Gespräch nach. Zum Video

Herausforderungen in der Pandemie

Dr. Tatiana Matthiesen berichtet im Interview mit Stifter TV über WEICHENSTELLUNG in Zeiten von Corona.

Zum Video

Bundesfamilienministerin Giffey dankt Projektbeteiligten

Dr. Franziska Giffey, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dankt allen Projektpartnern und Beteiligten des Programms „Menschen stärken Menschen“ für ihr Engagement für Menschen in benachteiligten Lebenssituationen. „Dieses Engagement kommt an. Es macht unser Land stärker und dafür danke ich Ihnen von Herzen.“

Zum Video

In Zeiten von Corona: Wir stehen fest zusammen!

Wie gehen die Teams von WEICHENSTELLUNG mit der aktuellen Corona-Situation um? Welche Wege gehen sie, um das Mentoring fortzusetzen? Wie unterstützen sie die Mentor:innen? Dr. Tatiana Matthiesen, Gesamtkoordinatorin des Projekts, gibt im Video einen Einblick.

Das Projekt im Überblick

© Stifter TV

WEICHENSTELLUNG für Viertklässler

Eigentlich sollte es viel mehr WEICHENSTELLUNG auf der Welt geben

Das wünschen sich Wina, Arya, Yara und Alisa, Mentees bei WEICHENSTELLUNG für Viertklässler in Köln. Warum, das haben sie eindrücklich verpackt in einem selbstentwickelten und -gestalteten Video. Es zeigt, wie schwierig das letzte von Corona- geprägte Schuljahr für die vier war, gerade an einem so entscheidenden Zeitpunkt wie dem Übergang von der Grund- auf eine weiterführende Schule. Und dass sie sich längere und noch viel mehr Unterstützung wünschen würden: Für mehr Chancengleichheit. Gerade jetzt. Zum Video

Das ZfL zieht Bilanz

Die Studie „bilanz" des Zentrums für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln untersucht, wie gut Förderprogramme an Schulen – unter anderem im Programm WEICHENSTELLUNG für Viertklässler – auf den Bedarf von Schüler:innen abgestimmt sind.

Zum Video

SWR-Beitrag im Magazin "Kunscht!" vom 16. Juni 2016

WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche

Traumberuf Ärztin: Die Geschichte unserer Mentee Ghazal

Ghazal hat einen großen Traum: Ärztin werden und Menschen helfen, die sich keinen Arzt leisten können. Ihre Geschichte erzählt sie in der Sendung DAS! im NDR.

Zum Beitrag

Gekommen um zu Bleiben

Unsere Mentee Zahra erzählt bei DAS! im NDR von ihrer Flucht aus Afghanistan und dem Ankommen in Deutschland, vom Vermissen, dem neuen Leben in Hamburg und dem großen Traum, Ärztin zu werden. Bei WEICHENSTELLUNG erhält sie Unterstützung von Samim, selbst Geflüchteter und inzwischen Lehramtsstudent und Mentor.

Zum Beitrag

Erste Erfahrungen – erste Erfolge

WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf

Positives Denken – ein wichtiger Schutzfaktor

Gerade während der Corona-Pandemie ist die Resilienz eine sehr wichtige Fähigkeit. „Resilienz ist einfach formuliert die psychische Widerstandsfähigkeit – also dass man aus einer schwierigen, belastenden Situation hervorgeht ohne psychische Folgen davon zu tragen“, erklärt Prof. Dr. Karla Verlinden, Professorin der Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Resilienz an der Katholischen Hochschule NRW. Gemeinsam mit Miriam Neuser, Projektkoordinatorin für WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf in Köln, beleuchtet sie die aktuelle Situation, wie die Mentees damit zurechtkommen und welche Wege die Mentor:innen gehen, um das Mentoring als wichtige Unterstützung der Schüler:innen während der Corona-Pandemie fortzusetzen.

Zum Video.

Wir hatten ein Haus und eine Heimat

Unsere Kölner Mentee Leen al Scheickh erzählt ihre Geschichte. „Für Leute, die gar nicht wissen, warum Flüchtlinge aus ihrer Heimat geflohen sind.“ Ein sehr persönlicher und bewegender Einblick in das Leben im syrischen Bürgerkrieg, die lange Flucht nach Deutschland, die damit verbundenen Hoffnungen und Träume, aber auch den Verlust der Heimat.

Zur Hörfassung

Mit WEICHENSTELLUNG in die Zukunft

Riyadh ist vor knapp zwei Jahren aus dem Irak nach Deutschland geflohen. In Hamburg arbeitet er jetzt an seinem Schulabschluss, um danach eine Ausbildung anfangen zu können. Bei diesem schulischen Übergang bekommt er Unterstützung von der angehenden Berufsschullehrerin Lina. Wie vielseitig WEICHENSTELLUNG wirkt zeigt das Video.