Auftaktveranstaltung in Hamburg
Jakob BoernerJakob BoernerJakob BoernerJakob BoernerJakob BoernerJakob Boerner

„Wir brauchen Menschen, die aufeinander zugehen“


Großer Auftakt in Hamburg: Mehr als 200 junge Menschen feierten den Start des neuen Schuljahres der Initiativen WEICHENSTELLUNG für Zuwandererkinder und -jugendliche und WEICHENSTELLUNG für Ausbildung und Beruf. Bei schönstem Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen trafen sich die Mentoren, Mentorinnen und Mentees am Samstag, 21. September, auf dem Campus der Bucerius Law School.

Besonders freute sich das WEICHENSTELLUNG-Team über den Besuch von Ties Rabe, dem Hamburger Senator für Schule und Berufsbildung. Dieser würdigte in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung des Mentoring-Programms der ZEIT-Stiftung: „Wir brauchen Menschen, die aufeinander zugehen, sich die Hand reichen und bereit sind, voneinander zu lernen – das zeichnet WEICHENSTELLUNG aus.“

Insgesamt begleiten in den beiden WEICHENSTELLUNG-Bausteinen aktuell 120 Studierende rund 360 Mentees, viele von ihnen aus Zuwandererfamilien. Sie unterstützen sie bei einem gelungen Übergang von den Internationalen Vorbereitungsklasse in die Regelklasse bzw. von der Schule in die Ausbildung.

„WEICHENSTELLUNG ist eine Erfolgsgeschichte“, so Dr. Tatiana Matthiesen, Gesamtkoordinatorin des Projekts. „Dies ist möglich dank der mutigen Mentees, die sich auf neue unbekannte Wege begeben und sich auf das Programm einlassen, dank der engagierten Mentorinnen und Mentoren und dank unserer Partner und Förderer, die uns bereits so lange begleiten und unterstützen.“

Bei einer gemeinsamen iPad Ralley durch Planten un Bloomen und die umliegenden Stadtteile lösten die Teilnehmer in kleinen Gruppen verschiedene Aufgaben und genossen den Spätsommer-Nachmittag in Hamburg. Wir freuen uns auf ein neues Schuljahr mit unseren Mentorinnen, Mentoren und Mentees!

Mehr über das Mentoring-Programm WEICHENSTELLUNG finden Sie hier.

Weitere News & Stories