Bildungschancen sind Lebenschancen

Mit diesen Worten betonte der Erste Hamburger Bürgermeister Peter Tschentscher die gesellschaftliche Bedeutung des Ehrenamtes im Bildungsbereich. Anlässlich des Internationalen Tags des Ehrenamtes empfing der Hamburger Senat am Dienstag, 3. Dezember 2019, viele Ehrenamtliche im Hamburger Rathaus, darunter Vertreter von WEICHENSTELLUNG.

Unter dem Motto „Hamburg engagiert sich – Vielfalt des Ehrenamtes im Bildungsbereich“ würdigte der Hamburger Senat rund 550 Ehrenamtliche und die Initiativen, in denen sie sich engagieren. Bei der Podiumsdiskussion zur gesellschaftlichen Bedeutung des Ehrenamts im Bildungsbereich waren sich die Gäste einig, dass die vertrauensvolle Beziehung zwischen Mentor und Mentee die Grundlage für erfolgreiches Lernen ist und dass beide Seiten voneinander profitieren.

Die 50 anwesenden Mentoren, Mitstreiter und Vertreter von WEICHENSTELLUNG freuten sich über die Anerkennung ihrer gemeinsamen Arbeit und ihres Engagements in der besonderen Atmosphäre des Hamburger Rathauses.


Weitere News & Stories