Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln

Jetzt anmelden: Tagung zur Zukunft Bildungschancen

Welche Bedeutung Bildung und vor allem chancengerechte Bildung hat, führte uns die Corona-Pandemie eindrücklich vor Augen. Vom 15. bis 17. September diskutieren hochkarätige Experten aus Wissenschaft, Schule, Wirtschaft und Medien auf der virtuellen Tagung des Zentrums für LehrerInnenbildung zur Zukunft Bildungschancen. Gemeinsam werfen sie einen Blick auf die aktuelle Forschungslage, stellen tragfähige Projekte vor und diskutieren darüber, worauf es ankommt.

Jetzt anmelden!

Unter ihnen ist auch Dr. Tatiana Matthiesen, Bereichsleiterin Bildung und Erziehung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie Gesamtkoordinatorin von WEICHENSTELLUNG. Gemeinsam mit Sabine Süß, Vorstand des Vereins Stiftungen für Bildung e.V., und Astrid Krämer, Teamleiterin Praxisphasen am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln, diskutiert sie über die Zusammenarbeit lokaler Bildungsakteure und wie diese die größtmögliche Wirkung entfalten kann:

10:45 - 11:45

PRIVATE/PUBLIC PARTNERSHIPS: Kluge Bildungsallianzen schmieden – gesellschaftliches Engagement im Studium

Wenn Bildungsakteure sich finden und gemeinsam gut zusammenarbeiten, dann kann sich Wirkung auf lokaler Ebene voll entfalten. Das Netzwerk Stiftungen und Bildung bringt die unterschiedlichen Akteur:innen vor Ort zusammen, um gemeinsam wichtige Bildungsthemen aufzugreifen und anzugehen. Wie dabei Stiftungen und Universitäten tragfähige Möglichkeiten für die erfolgreiche Zusammenarbeit im Themenfeld Bildungschancen sowie gesellschaftliches Engagement im Studium anbieten können, zeigen eine Reihe von gemeinsamen Projekten. Wie zum Beispiel das Programm WEICHENSTELLUNG, das von der ZEIT-Stiftung sowie dem ZfL Köln seit mehreren Jahren erfolgreich durchgeführt wird. Hier liegt der Fokus auf der Unterstützung benachteiligter Kinder und Jugendlichen als auch auf den Studierenden, die praxisnahe Möglichkeiten der Professionalisierung und Selbstwirksamkeit im Projekt erfahren. WEICHENSTELLUNG kann als Modell für weitere Projekte dienen, die Studierende und Schüler:innen zusammenbringen und Lernerfahrungen für beide Seiten ermöglichen. Im Talk stellen sich Sabine Süß (Netzwerk Stiftungen und Bildung), Dr. Tatiana Matthiesen (ZEIT-Stiftung) und Astrid Krämer (Zentrum für LehrerInnenbildung Köln) in einem Interviewformat den Fragen rund ums Thema und beleuchten Gelingensbedingungen für erfolgreiche Kooperationen. Kommen Sie gerne vorbei und diskutieren Sie mit!


Weitere News & Stories